Blog der Deutschen Gemmologischen Gesellschaft

dgemg logo

 

Herausgeber: 
Deutsche Gemmologische Gesellschaft e.V.
Prof.-Schlossmacher-Str. 1
D-55743 Idar-Oberstein

 

Copyright:
Für alle Beiträge behält sich die Deutsche Gemmologische Gesellschaft (Deutsche Gesellschaft für Edelsteinkunde) e.V. sämtliche Rechte vor, insbesondere die des Nachdrucks, der Übersetzung in andere Sprachen und der photomechanischen Wiedergabe. Die veröffentlichten Beiträge stellen – soweit namentlich bezeichnet – die Auffassung der Autoren dar und geben nicht notwendig die Meinung von Herausgeber und Schriftleitung wieder. (Content of this journal may not be reproduced in any form without the permission of the German Gemmological Association. Opinions expressed do not necessarily reflect the views of the Association.)

Logo Blog

Aktuelle Beiträge


Besondere Ehrung für Dr. Ulrich Henn

Der Präsident, Dr. Thomas Lind, würdigte die außerordentlichen Verdienste des scheidenden Geschäftsführers und langjährigen Leiters des Ausbildungszentrums der DGemG auf einer...

Skapolith

Die Skapolithe bilden eine Gruppe von feldspatähnlichen Gerüstsilikaten der allgemeinen chemischen Formel M 4 [T 12 O 24 ]A mit M = Na, Ca, T = Si, Al und A = Cl, CO 3 , SO 4 ,...

Gelber Saphir mit instabilem Farbzentrum

Abb. 1: Gelber Saphir von 4,57 ct mit instabiler Farbe. (A) zeigt den Stein, wie er zur Untersuchung eingereicht wurde, (B) nach einem Fading Test unter einer starken Lampe für...

Einladung zur Arbeitstagung am 25. und 26. Mai 2024

Im Mai veranstaltet die Deutsche Gemmologische Gesellschaft e.V. die erste Arbeitstagung 2024! Wann? 25. und 26. Mai 2024 Wo? Haus der Deutschen Gemmologischen Gesellschaft...

Amethyst

Amethyst gehört zu den am längsten bekannten Edelsteinen und im Laufe der Geschichte bildeten sich viele Mythen und Legenden um den wohl begehrtesten Schmuckstein der...

Spezialseminar „natürliche und synthetische Diamanten“

Synthetische Diamanten werden bereits seit Mitte des 20. Jahrhunderts hergestellt und seitdem weit verbreitet in Industrie und Technik eingesetzt – begonnen bei der Nutzung der...

Gemmologie Heft 3/4 Dezember 2023

Die aktuelle Ausgabe von Gemmologie - Zeitschrift der Deutschen Gemmologischen Gesellschaft e.V. ist für Mitglieder im Online-Archiv abrufbar. Für alle Interessierten ist das...

Stabilisierter Aquamarin-Cabochon mit ungewöhnlicher Farbverteilung

Abb. 1: Aquamarin-Cabochon mit für Aquamarin untypischer Farbe und verschwommener Farbverteilung aufgrund einer Stabilisierung mit Kunstharz. Foto: Q. Wang, DGemG. Kürzlich haben...

Azurit und Azurit-Malachit

Abb. 1: Azurit (Breite ca. 40 mm) in Gold gefasst auf einem Deckel einer mattierten Bergkristalldose. Sammlung: F. A. Becker, Idar-Oberstein; Foto: Q. Wang, DGemG. Zusammen mit...

37th International Gemmological Conference in Tokyo, Japan

Im November 2023 fand in Tokyo, Japan, die 37. International Gemmological Conference (IGC) statt. Diese Konferenz ist eine der ältesten und bis heute wichtigsten internationalen...

Absolventen und Absolventinnen im 2. Halbjahr 2023

Im 2. Halbjahr 2023 haben 39 Seminarteilnehmer und -teilnehmerinnen die Fachprüfungen in den DGemG-Bildungsprogrammen Edelsteinkunde und Diamantenkunde mit Erfolg absolviert. Wir...

24. FEEG-Symposium in Barcelona, Spanien

Am 13. Januar 2024 veranstaltete die „Escola de Gemmologica“ der Fakultät für Erdwissenschaften der Universität Barcelona das 24. Symposium der „Federation for European Education...

Spodumen

Der brasilianische Mineraloge José Bonifácio de Andrada e Silva (1763 - 1838) beschrieb 1800 erstmals das Lithium-Mineral aus Funden von der schwedischen Insel Utö und benannte...

Dr. Tom Stephan – Neuer Geschäftsführer der DGemG

Foto © Heike Rost Nach mehr als 30 erfolgreichen Jahren übergibt Dr. Ulrich Henn die Geschäftsführung sowie die Leitung des Ausbildungszentrums der Deutschen Gemmologischen...

Dr. Ulrich Henn - Gemmologe von Weltruf

Foto © Heike Rost Dr. Ulrich Henn übergibt Ende des Jahres 2023 nach mehr als 30 erfolgreichen Jahren die Geschäftsführung sowie die Leitung des Ausbildungszentrums der Deutschen...

DGemG-Information: Malachit

Malachit (auch als Kupferspat, Berg- oder Kupfergrün bekannt) ist schon seit dem Altertum als wichtiges Kupfererz sowie als Farbpigment und Schmuckstein bekannt. Sein Name stammt...

Turmalin – Teil II: Die Neuen – Chrom, Usambara, Paraíba und Canary

Neben den im letzten Blogbeitrag dieser Rubrik beschriebenen klassischen grünen, roten und blauen Turmalinen sind es außergewöhnliche Raritäten, die die Bedeutung und Beliebtheit...

Turmalin – Teil I: Die Klassiker – Verdelith, Rubellit & Indigolith

Die klassischen Turmaline: Verdelith (12,15 ct), Rubellit (1,61 ct) und Indigolith (1,22 ct). Fotos: T. Stephan, DGemG. Turmalin – Teil I: Die Klassiker – Verdelith, Rubellit &...

Künstliches Glas als natürlichen Tansanit ausgegeben

Abb. 1: Ein 11,86 ct schwerer bläulich-violetter Stein, der als Tansanit verkauft wurde. Kürzlich erhielt das Labor der Deutschen Stiftung Edelsteinforschung (DSEF) einen knapp...

Violett-rosafarbener Granat mit blauen Apatiteinschlüssen

Abb. 1: Einer der untersuchten Granate. Die blauen Apatiteinschlüsse sind bereits makroskopisch erkennbar. Foto: Q. Wang, DGemG. Seit einiger Zeit sind auf dem Markt...

Tansanit

Ein naturfarbener Tansanitkristall von ca. 50 g. Foto: T. Stephan, DGemG. Vielfach wird er als „Stein des 20. Jahrhunderts“ bezeichnet, da Tansanit 1967 entdeckt und zum ersten...

Gemmologie Heft 1/2 Juni 2023

Die aktuelle Ausgabe von Gemmologie - Zeitschrift der Deutschen Gemmologischen Gesellschaft e.V. ist für Mitglieder im Online-Archiv abrufbar. Für alle Interessierten ist das...

Geschliffener Wolframit und Hübnerit

Wolframit ist chemisch ein Eisen-Mangan-Wolframat mit der Formel (Fe,Mn)WO 4 und kristallisiert monoklin. Ursprünglich wurde das Mineral als Wolfram bezeichnet (1758) nach der...

Spinell

Der Name Spinell kann bis in das 16. Jahrhundert zurückverfolgt werden. Erste Erwähnung fand er 1533 bei C. Leonardi, und Georg Agricola (1494-1555) schrieb in „De Natura...

Alexandrit

Der Alexandrit ist eine sehr seltene Varietät des Minerals Chrysoberyll. Der erste Fund von Alexandrit erfolgte angeblich am 17. April 1833 bei der Smaragdprospektion in der...

Wissenschaftspreis für Dr. Tom Stephan

Die Dissertation von Tom Stephan über die „Quantitative Erfassung und Farbwirksamkeit von Chrom (III) und Vanadium (III) in Korund und Beryll“ an der Johannes...

Absolvent*innen im 1. Halbjahr 2023

Im 1. Halbjahr 2023 haben 32 Seminarteilnehmer*innen die Fachprüfungen in den DGemG-Bildungsprogrammen Edelsteinkunde und Diamantenkunde mit Erfolg absolviert. Die...

Synthetischer gelber Saphirkristall als natürlich angeboten

Kürzlich wurde der Firma Gemstore24 G & R Handels GmbH unter anderem ein rund 12 ct schwerer, angeblich natürlicher gelber Saphirkristall aus Ilakaka in Madagaskar angeboten. Der...

Geschliffener Columbit-Tantalit

Die Columbit-Gruppe umfasst eine Serie von Mischkristallen der Mineralreihen Columbit und Tantalit, allgemein bekannt als Coltan. Das wichtige Niob-Tantal-Erz besitzt heute...

Neufund von Topas-Katzenaugen in Mosambik

Topase in Edelsteinqualität sind weit verbreitet, da sie sich zum einen durch schöne Farbtöne, zum anderen durch eine hohe Härte (8 auf der Mohs-Skala) auszeichnen. In der Natur...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit ändern, durch Klick des Menüpunkts Cookie Einstellungen in der Fußzeile der Webseite.